Unsere Kaffeereise nach Tanzania

 

Im Dezember 2018 bis Januar 2019 waren wir für Sie in Tanzania unterwegs

 

 

Im Süden von Tanzania liegt der Ort Mbeya.
Als wir dort Ende Dezember 2018 ankamen wurden wir von einem Mitarbeiter der Coffee Loge abgeholt. Auf der Fahrt vom Flughafen zu unserer Unterkunft fuhren wir durch grössere und kleinere Dörfer und konnten die wunderschöne Landschaft bewundern. Es war gerade Regenzeit, die Temperatur sehr angenehm und die Vegetation üppig Grün.
Auf den Strassen verkauften die Einwohner frische Mangos, Bananen und allerlei Gemüse.
Die Utengule Coffee Farm liegt am Fusse des Mbeya Gebirges auf 1400 Meter über dem Meer. Unterhalb erstreckt sich das grosse berühmte Rift Valley (Grabenbruch). Eine sehr faszinierende Landschaft. Viele Höhlen, Heisswasserquellen und Schluchten. Ein Paradies für Hiking Fans.
 
Durch die Vulkanausbrüche vor Millionen vor Jahren ist der Boden ein idealer Mineral-und Nährstoffstoff Spender für den Kaffee Anbau. Warme Sommer und kühle Winter schaffen ideale Bedingungen.
Die Bourbon Sorten wachsen unter Schattenbäume und werden von Gebirgsbächen durchquert die nach langer Trockenzeit zur Bewässerung der Kaffeefelder dienen.
Unser Tanzania Trip war ein super spannendes und sehr beeindruckendes Erlebnis. Wir werden auf jeden Fall noch ein zweites Mal gehen. 
Vom Anbau bis hin zum Endprodukt in ihrer Tasse sind wir hautnah und mit voller Leidenschaft dabei. Denn für unsere Kunden wollen wir nur das aller beste.
 
Ihr Kaffeerösterei 13/15 Team

 

 

0

© 2015 by kaffeerösterei 13/15